Du hast Dir ein Zirbenspray gekauft? Gute Wahl! Und jetzt möchtest Du wissen, wie Du dieses wunderbare Spray richtig anwendest? Kein Problem – wir helfen Dir weiter! Zirbensprays kannst Du als Kissenspray für Dein Kopfkissen verwenden oder aber auch als Raumduft.

Wichtig in beiden Fällen ist, dass Du das Fläschchen vor Gebrauch gut schüttelst. Außerdem empfiehlt es sich, sich langsam an die richtige „Sprühmenge“ heranzutasten und nicht gleich wild im Raum herumzusprühen. Zirbensprays sind normalerweise hochdosiert, da ist weniger oft mehr. Gib also zunächst einige wenige Sprühstöße ab und teste, ob Dir das Ergebnis schon reicht.

Zirbenspray als Kissenspray verwenden:

Vor dem Zubettgehen sprühst Du Dein Kissen leicht ein – sprüh am besten nicht direkt auf das Kissen, sondern leicht darüber, sonst ist der Geruch womöglich zu intensiv. Anschließend schüttelst Du Dein Kissen gut durch. Das war’s schon! Du hast die Basis für eine erholsame Nacht geschaffen.

Zirbenspray als Raumspray verwenden:

Einfach ein paar Sprühstöße in den Raum sprühen – fertig. Zum einen dient das Raumspray der Förderung des Wohlbefindens, zum andern kannst Du damit auch unangenehme Gerüche wie Zigarettenrauch beseitigen. Ebenso kannst Du Gegenstände damit einsprühen, wie beispielsweise Zirbenspäne, Zirbenkissen oder Duftdosen, um deren Geruch wieder zu aktivieren.

Das solltest Du unbedingt beachten:

Bitte achte darauf, dass Du mit dem Zirbenspray niemandem in die Augen sprühst, denn das kann schlimme Reizungen verursachen. Auch Hautreizungen sind möglich, vermeide deshalb am besten auch Kontakt mit der Haut. Außerdem solltest Du wissen, dass Raumsprays generell leicht entflammbar sind. Lies vor der Verwendung also unbedingt die mitgelieferten Sicherheitshinweise.

Du möchtest Dir ein Zirbenspray kaufen?

Hier haben wir eine Auswahl toller Produkte für Dich getroffen.

 

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!