ZIRBENHOLZ: VIELSEITIGE WIRKUNG FÜR DEINE GESUNDHEIT!

Der Zirbelkiefer, die auch Königin der Alpen genannt wird, werden viele besondere Eigenschaften und Wirkungen nachgesagt. Diese entstehen durch die ätherischen Öle (Pinosylvin), die im Holz enthalten und von der Zirbelkiefer auf natürliche Weise gebildet werden. Auf dieser Seite haben wir für Dich Informationen über die verschiedenen Wirkungen von Zirbenholz zusammengestellt.

Zirbenholz wirkt entspannend, sorgt für besseren Schlaf und entlastet Dein Herz

Entspannung... Das wünschen sich in unserer schnelllebigen Welt viele Menschen. Sowohl ein entspannter Schlaf als auch ein entspannter Alltag sind nicht mehr selbstverständlich. Hier kann Zirbenholz helfen. Wer sich mit Zirbenholzduft umgibt ist entspannter, schläft tiefer und atmet langsamer. Angeblich kann der Mensch auf diese Weise sogar bis zu 3.500 Herzschläge pro Tag einsparen! Gerade deshalb sind Schlafhilfen aus Zirbenholz wie Duftkissen oder Duftdöschen so beliebt.

Bereits vor Hunderten von Jahren, so heißt es, wurden Duftdosen mit Zirbenholzspänen bei Verhandlungen und Streitgesprächen eingesetzt, um die Gesprächspartner zu entspannen und hitzige Gespräche zu entschärfen. Heutzutage können wir uns auf dieses alte Wissen zurückbesinnen und den Duft des Zirbenholzes für unsere Entspannung nutzen - und zwar nicht nur zuhause, sondern beispielsweise auch im Büro! Zirbenholzduft in Besprechungszimmern und Büroräumen sorgt nicht nur für eine gemütlichere Atmosphäre, sondern auch für ein angenehmes Raumklima und entspannte Angestellte.

Zirbenholz wirkt antibakteriell, schützt vor Schimmel und wehrt Insekten ab

Küchengeräte aus Zirbenholz, wie beispielsweise Brotdosen, Schneidbretter oder Obstschalen, sind sehr beliebt, da Pinosylvin, und damit auch das Zirbenolz an sich, antibakteriell wirkt und so beispielsweise vor Schimmelbefall schützt. Während Bakterien und Pilzsporen auf Plastik relativ gut überleben können, sterben sie dank des ätherischen Öls auf Gegenständen aus dem Holz der Arve schnell ab.

Auch zur Insektenabwehr können Produkte aus Zirbenholz genutzt werden. Während Menschen ihren Duft lieben ist bei Insekten nämlich genau das Gegenteil der Fall: Sie ergreifen die Flucht!

Zirbenholz reduziert Wetterfühligkeit und Migräne

Da Pinosylvin der Zirbelkiefer so gut hilft - zum Beispiel dann, wenn der Baum eine Verletzung erlitten hat - wird ihrem Holz nachgesagt, dass es auch dem Menschen bei verschiedenen Erkankungen helfen kann. So wird beispielsweise davon ausgegangen, dass Zirbenholz körpereigene Entzündungshemmer aktiviert, Wetterfühligkeit reduziert oder die Häufigkeit von Migräneanfällen eindämmt. Auch bei Stress, sowie bei psychosomatischen oder psychischen Beschwerden soll es gute Hilfe leisten. Allgemeinhin wird angenommen, dass die Zirbelkiefer ein Baum ist, der aufgrund seiner extremen Standorte selbst sehr viel Stress und Beschwernisse aushalten muss (Wind, Wetter, Frost...) und deshalb eine hohe Stresstoleranz aufweist, die sich auf den Menschen übertragen könne. Als Heilmittel gegen Stress sollen Zirben-Tee, Zirben-Salben oder spezielle Tropfen mit Bestandteilen aus Zirbenöl sehr hilfreich sein. Ausprobiert habe ich das allerdings nicht, und wissenschaftliche Studien gibt es dazu auch nicht. Es muss einfach jeder selbst ausprobieren, ob ihm Produkte aus Zirbenholz gut tun oder nicht.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!